Georg Germer

Seine Karriere in der TV- und Filmbranche begann Georg Germer 1995 als Aufnahmeleiter beim KIKA.
Nach diversen Tätigkeiten als Aufnahmeleiter wechselte er 1999 als Produktionsleiter nach Hannover wo er seit damals die sonntägliche LIVE-Sendung „BINGO!-Die Umweltlotterie“ betreut. Erst als Produktionsleiter, dann als Herstellungsleiter betreute er von Berlin aus in Hannover und Hamburg mehr als 30 unterschiedliche TV-Formate, wie z.B. „Sabine Christiansen“, Inas Norden und die ersten Sendungen Inas Nacht, für die er mit 2 KamerakollegInnen eigene Technik zum Einsatz brachte.

Für Sportcast betreute er nebenbei 13 Jahre Samstags Spiele der 1. und 2. Fußballbundesliga.
Ab 2012 hat er zugunsten seiner Frau (Hausgeburtshebamme) und der drei Kinder seine Tätigkeit reduziert und nur noch gelegentlich ausgewählte Projekte betreut, u.a. den G7-Außenministergipfel in Lübeck und 2017 die „Gaswerksiedlung“ in Berlin gegründet. Seit 2018 wohnt er jetzt in Fischerhude nahe Bremen.